• topbild
  • sommer3
  • sommer1

Mountainbiken und Radfahren
Radtouren in und um Zell am See-Kaprun




Freude an der Bewegung steht beim Biken in Zell am See-Kaprun an erster Stelle. Auf abwechslungsreichen Radstrecken kommen Sie garantiert auf Ihre Kosten, egal ob Sie besonders sportlich sind oder das Radfahren lieber etwas gemütlich angehen möchten.

Zell am See-Kaprun ist bekannt für seine facettenreichen Radstrecken. Die Auswahl reicht von kurzen, ebenen Wegen bis hin zu anspruchsvollen Bergauffahrten. Mit Mountainbike oder Trekking-Rad können Sie die Landschaft querfeldein erkunden.

Radfahren in Zell am See-Kaprun

Die gut ausgebauten Radwege in der Salzburger Ferienregion eignen sich vor allem für Familien und Radfahrer, die es ruhig angehen möchten. Am Wegrand finden Sie immer wieder Gasthöfe und Cafés, die mit einer kleinen Stärkung locken.

Radtour für Profis in Zell am See-Kaprun

Sie sind auf der Suche nach einer Herausforderung der besonderen Art? Die Mehrtagestour über den Tauernradweg führt Sie auf rund 325 Kilometern von Krimml bis nach Passau. Auf E-Bikes bewältigen auch Ungeübte diese Strecke ohne Probleme.

Mountainbiken

Lust auf Downhill-Fahren? Am Maiskogel können Sie ihr Bike mit der Gondel auf den Berg nehmen und dann die Fahrt talwärts genießen. Ebenso wartet ein Bikepark mit Drops, Kicker und Pumptrack zum Austoben ein! Am Kitzsteinhorn findet man drei neue Mountainbike "Freeride-Trails" von insgesamt 12km Länge. Mountainbikes werden ohne Aufpreis bis zum Alpincenter auf 2.450 m transportiert. Die Abschnitte sind der Geißstein-Trail, Wüstlau-Trail und Bachler-Trail.

Der Geißstein-Trail läuft vom Alpincenter auf 2.450 Meter bis zum Langwiedboden (1.978m). Er hat 472 Höhenmeter und ist 3.144 Meter lang; davon sind 1.551 Meter Schotterstraße und 1.593 Meter Singletrail.
Der Wüstlau-Trail vom Langwiedboden (1.978 m) bis Wüstlau (871 m) hat 1.107 Höhenmeter, ist 8.776 Meter lang und umfasst 4.761 Meter Schotterstraße sowie 4.015 Meter Singletrail.
Der Bachler-Trail beginnt am tiefsten Punkt Astenweg und führt zum Klammsee (847 m). Dieser Abschnitt bietet 450 Höhenmeter und ist 4.200 Meter lang; davon sind zu Beginn des Trails rund 100 Höhenmeter bergauf zu bewältigen. Der Trail umfasst 2.250 Meter Schotterstraße und 1.950 Meter Singletrail

Sommergalerie

  • alm
  • badthumersabch
  • mountainbike1
  • seezauber
  • sommer1
  • sommer2
  • sommer3
  • sommer4
  • sommer6
  • sommerpano
  • sommerplan
  • sommerstadt
  • stadtfest
  • staudamm
  • wandern